Wappen Görlitz Logo Schönau-Berzdorf
Am Ende des 20. Jahrhunderts ging in der niederschlesischen Oberlausitz eine über 250jährige Tradition zu Ende, die des Braunkohlenbergbaus und der Energieerzeugung aus Kohle.
           Aus Anlass der Ausserbetriebnahme des letzten Tagebaugroßgerätes Bagger 1452 wurde am 26. Oktober 2001 der Verein bergbaulicher Zeitzeugen e. V. gegründet.
Fast alles Mitglieder des Vereins sind ehemalige, langjährige und produktionserfahrene Bergbauangehörige, die es sich zum Ziel gesetzt haben, die Tradition und die bergbaulichen Zeitzeugen zu erhalten und zu pflegen.
Weitere Ziele des Vereins sind durch vielfältige Angebote wie Baggerführungen, Tagebaurundfahrten sowie andere Aktivitäten die Entwicklung des Tourismus rund um den Berzdorfer See mit zu gestalten.